Harlekinwachtel


Harlekinwachtel Hahn


Nebst den Zwergwachteln gibt es noch Harlekin-Wachteln (Coturnix delegorguei). In der Schweiz sind diese noch recht schwer zu finden. Aber es gibt sie inzwischen immer öfters. 

Diese Wachtelart stammt aus Afrika und ist mit maximall 95 gramm  grösser und schwerer  als die Zwergwachtel.  Die Haltung und Fütterung ist mit der der Zwergwachteln zu vergleichen. Jedoch benötigen diese ein wenig mehr Platz als die kleineren Zwerge. Zusammen halten sollte man sie jedoch nicht. Die Kükenaufzucht zusammen mit Zwergwachteln funktioniert nur die erste Woche, danach muss man sie trennen. Die Aufzucht zusammen mit Legewachteln geht problemlos. Die Brutdauer ist bloss 14-15 Tage. Die Geschlechter lassen sich recht früh mit 3 Wochen erkennen, jedoch werden Sie erst mit 5 oder 6 Monaten geschlechtsreif.

Die Harlekin ist ähnlich wie die Legewachtel ein recht ruhiger geselle, das heisst sie ist nicht so schreckhaft wie die anderen kleineren Wachtelarten. Harlekinwachteln können jedoch ziemlich laut rufen und sind daher nicht für eine Stadtwohnung in einem hellhörigem Wohnblock geeignet. Harlekinwachteln züchte ich derzeit keine mehr.